07.00  

     

    RBI Radio - Classic Hits des Pop, Rock & Soul

    RBI Radio, gegründet 2009, spielt Classic Hits aus den Sechzigern, Siebzigern und Achtzigern in einem handverlesenen Mix. Die extrem breite Rotation aus Pop-, Rock- und Soul Tracks wird angereichert mit Album Cuts, selten gespielten B-Seiten und Raritäten sowie sorgfältig ausgewählten Crossover-Songs. Das Programm ist mehrsprachig, es beinhaltet deutsche und englische DJ-Elemente. Sitz der Station, die weltweit via Internet sendet, ist Marling in Südtirol (Italien). RBI ist auf allen relevanten Plattformen für Internet-Sender vertreten. 


    An Ostern auf RBI - "Best Of 70s"

    "Best Of 70s" nannte sich ein Countdown, der am 03. Juli 1997 live auf Radio Sunshine in Südtirol zu hören war. Wir lassen die Liste mit insgesamt 120 Songs an Ostern wieder aufleben. Mike Uhini, der natürlich auch bei der Erstausstrahlung mit dabei war, spielt von Freitag, 29. März 2024, bis einschließlich Ostermontag, 01. April 2024, die Charts von damals erneut. Und er hat zusätzlich noch einige Specials im Gepäck. Zu hören sind die Shows an allen vier Tagen jeweils von 15.00 bis 18.00 Uhr.


    Vinyl Tipp - Streets (Crimes in Mind; 1985)

    Zwei Studio-Scheiben gibt es von der Band Streets, die 1983 gegründet wurde. Besetzung: Steve Walsh, Mike Slamer, Billy Greer und Tim Gehrt. Der Keyboarder Steve Walsh war zuvor Mitglied der Band Kansas gewesen, Gitarrist Mike Slamer fungierte u.a. als Sänger für die britische Band City Boy. Beide Longplayer bieten allerbeste Rock-Musik, wobei fast immer das zweite Album als das bessere bezeichnet wird. Mit "Don't Look Back" und "I Can't Wait" enthält dieses natürlich auch zwei absolute Rock-Club-Klassiker.


    Vinyl Tipp - Mayday (Revenge; 1982)

    Die Band wurde in den frühen 70ern in Chicago gegründet; damals hieß sie noch "Sun". Ab 1980 nannte man sich Mayday und brachte ein Jahr später das Debüt auf den Markt. 1982 folgte mit "Revenge" der zweite Longplayer, der unter anderem das Original des Songs "Revenge" enthält, der später von John Parr gecovert wurde. Weitere Highlights der Scheibe: Middle Of The Night, Mystery und This Girl's On Fire. Die beiden LPs wurden Jahre später auf CD veröffentlicht. Klangmäßig sollte man aber unbedingt zum Vinyl greifen.


    Vinyl-Tipp - Van Stephenson (Righteous Anger; 1984)

    Seinen Einstieg in die Musikszene schaffte Van Stephenson als Songwriter. Er kreierte u.a. Titel für Crystal Gayle, Kenny Rogers, Dan Seals und John Anderson. Sein erstes eigenes Album China Girl erschien 1981. Der Durchbruch gelang ihm drei Jahre später mit dem Meisterwerk Righteous Anger. Weitere Album konnten an den Erfolg nicht anknüpfen, und so wechselte Stephenson das Genre. In den 90ern fungierte er als einer der Sänger der Country Band Blackhawk. Van Stephenson verstarb im April 2001.


    RBI Streams mit noch mehr verschiedenen Bitrates

    Der Hauptstream von RBI sendet bekannterweise mit einer High Quality Bitrate von 192 kbit, die für einen perfekten Hörgenuss sorgt. Voraussetzung ist ein schneller Internetanschluss. Es gibt allerdings immer noch Länder, in denen ein solcher nicht zur Verfügung steht. Hier kommt es bisweilen zu Aussetzern. Daher bieten wir ab sofort auch Streams mit aac+ 64 Kb sowie aac+ 32 Kb an. Gerade der Low Quality Stream mit seinem geringen Datentransfer eignet sich auch für Hörer, die mobil nur über ein geringes Daten-Volumen verfügen.


    RBI Radio via App - So funktioniert es

    Wir werden oft gefragt, weshalb es für RBI Radio keine eigene iOS-App mehr gibt. Die Antwort ist eigentlich ganz einfach. Kaum jemand will unzählige Einzelapps auf einem mobilen Gerät installieren. Stattdessen greift man meist auf Apps der großen Plattformen zurück, wo sich die gewünschten Sender als Favoriten ablegen und somit schnell wieder aufrufen lassen. Mehr Infos gibt es, wenn Ihr auf das nebenstehende Bild klickt. Hier gibt es auch den Link zur nach wie vor existierenden Android-App von RBI.


    RBI auf den sozialen Plattformen - Newsletter-Abo

    Natürlich ist RBI Radio auch auf diversen sozialen Plattformen vertreten, wo Ihr umfassend über unser Programm informiert werdet. Dazu gibt es unter anderem Flashbacks und aktuelle News aus der Welt der Musik. Tägliche Postings gibt es auf unserer Facebook Seite, auf X (vormals Twitter), auf What's App und natürlich auch auf Instagram.  Klickt auf nebenstehendes Foto, um zur Übersicht zu gelangen. Wenn Ihr dort auf die gewünschte Plattform klickt, könnt Ihr problemlos beitreten.


    uhini.de - Radio History und mehr
     
    Das Portal uhini.de bietet seit vielen Jahren spannende Einblicke in die Radio Geschichte. Näher beleuchtet werden dabei vor allem die Stationen, die von Südtirol aus in Richtung Nordtirol und Bayern sendeten, und die Sender, die in München zu den Pionieren zählten. Ausführliche Porträts gibt es unter anderem von Radio Brenner, Radio M 1, Radio C oder Radio Xanadu. Auch AFN Munich darf natürlich nicht fehlen. Klickt auf das nebenstehende Logo und taucht ein in die Radio History auf uhini.de.


    Homepage erinnert an das Programm SDR 3
     
    SDR 3, die dritte Hörfunkwelle des Süddeutschen Rundfunks Stuttgart, existierte von 1964 bis 1998.
    SDR 3 war in allen Beziehungen außergewöhnlich: Ein  hoher Informationsgehalt und handverlesene Musik-Auswahl zeichneten den Sender aus, an den die Homepage  von Mike Uhini erinnert. Dargestellt wird aber nicht nur die Geschichte von SDR 3. Es gibt Interviews, Programmschemata, Dokumentationen kompletter Sendetage und einen Blick auf die legendären Mega-Hitparaden wie Top 1000 X oder Top 2000 D.


    SonicWeb - Idealer Radio Player für unterwegs

    Nachdem leider einige gute Player für Internetradios mangels Weiterentwicklung komplett aus den Stores verschwunden sind, gibt es nun ordentlichen Ersatz: SonicWeb ist ein Tool, das für die mobile Nutzung modifiziert ist. So stellt sich der Puffer automatisch ein, womit bei einer Autofahrt sogar kurze Aussetzer fast vollständig vermieden werden. Die Menü-Führung ist schlüssig, die Anzeige umfasst Artist, Song und (falls bekannt) den Album-Namen. RBI ist natürlich in der Radioliste enthalten.


     
    Internet Radios


    Internet Radios


    IP-Adresse